Yin Yoga

Yin Yoga ist eine sanfte, stille Yogapraxis - intensiv und gleichzeitig regenerierend. Lenke den Blick nach innen, komme in eine ausgleichende Ruhe und in deine Kraft. 

Yin und Yang bilden zusammen eine Einheit. Das eine kann nicht ohne das andere existieren. Um in unserer Mitte anzukommen, benötigen wir beide Bereiche. 

Die meisten Yogastile sind eher Yang-orientiert, die Übungen sind aktiv und kraftvoll, der Fokus liegt auf den Muskeln. Im Yin Yoga  werden die Übungen hingegen passiv und ganz ohne Kraft ausgeübt. Und so werden nicht die Muskeln sondern die tieferliegenden Faszien angesprochen. Die Faszien umhüllen unsere Muskeln, Bänder, Sehnen, Organe, Gelenke und Knochen. Sie schützen uns vor Verletzungen, unterstützen jede Bewegung und sind entscheidend für die Körperwahrnehmung. Sind Faszien verklebt, leidet die Beweglichkeit und das Verletzungsrisiko steigt. 

Im Yin Yoga werden die Positionen sehr lange gehalten. Dadurch wird die Regeneration der Bindegewebszellen angeregt. Neues geschmeidiges Gewebe entsteht und man fühlt sich sehr viel beweglicher. Die entspannte, passive Haltung im Yin Yoga beruhigt das zentrale Nervensystem, Geist und Körper können sich eine Auszeit vom Alltag nehmen und finden Zeit für Regenerierung. 

Tauche ein in eine stimmungsvolle Yin Yoga-Lektion, lasse den Tag hinter dir und mache Deine Erfahrung mit diesem regenerativen Yogastil.


Wo: 

Zentrum Bellis, Zürichstrasse 78, 8118 Pfaffhausen (www.zentrum-bellis.ch)